Brüel-Fescht 2024 - 31. August
Mehr als ein Dorffest

Wie es zum Brüel-Fescht 2024 kam...

...ist nicht ganz wie Maria zum Kinde kam, aber hat (auch) mit der Kirche zu tun :-)
nämlich mit dem Dorfpfarrer, Andy Jecklin, der Initiant des Brüel-Fescht 2024.

Hintergrund: Nadia Thöni & Andy Jecklin feiern ihr kirchliches Hochzeitsfest in der Kirche Jenaz.
Sie wollen dem Dorf und den Vereinen ebenso einen Grund geben, sich zu freuen und zu feiern und einen Beitrag zur dörflichen Gemeinschaft leisten. Da es bereits seit längerem kein Dorffest mehr gab, stiess die Idee auch beim Gemeindevorstand Jenaz auf offene Ohren und ihre Unterstützung. Weil es das Dorf und seine vielen Vereine verbindet und Freude stiftet an der dörflichen Gemeinschaft.


So entstand in Gesprächen die Idee eines Dorffestes. Es soll Jung und Alt angesprochen sein und ein Begegnungsort für alle werden:
Mit Kinderangeboten für die Kleinsten,
volkstümliche Musik fürs gesellige Hengern,
Essensstände für den kleinen und grossen Hunger
und ein Konzert-Abend bis spät in die Nacht runden das Dorffest fröhlich ab.


Ein besonderes Dorffest in Jenaz, auf der geschichtsträchtigen Brüel-Wiese
SAMSTAG 31. August 2024 ab 15.00h bis Mitternacht (Freinacht)


Organisation: Andy Jecklin bildet der Kopf des OKs. Dieser besteht aus 5 Leuten aus den Dorfvereinen. Die einzelnen Ressorts und Aufgaben werden sinnvoll verteilt und letztlich von vielen helfenden Händen gestaltet und umgesetzt. So steht der Realisation und Umsetzung nichts mehr im Wege.

Das Brüel-Fescht 2024 wird von vielen Seiten wie der Gemeinde, den Landwirten des Brüels, den vielen Dorfvereinen und Einzelpersonen unterstützt und mitgetragen. So führt das allseitige Miteinander zum Brüel-Fescht 2024.

Denn: Gemeinsam kommen wir weiter!
Sei darum auch Du dabei!